Neuigkeiten zum Corona-Virus
14.06.2021, 08.00 Uhr

(Änderungen werden blau markiert)

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Auf dieser Seite finden Sie jeweils die aktuellsten Informationen zur Schule und zu den Massnahmen bezüglich Covid-19.
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Mai 2021 weitere Öffnungsschritte beschlossen. Der Bereich der obligatorischen Volksschule ist von den neusten Entscheiden vor allem bei der Durchführung von Veranstaltungen betroffen.
Im DEK-Entscheid 9 vom 28. Mai 2021 sind die Änderungen gelb hinterlegt.
Die Task-Force Schule hat  entschieden, die Maskenpflicht im Freien für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aufzuheben. Dies gilt ebenfalls für Lehrpersonen und Schulpersonal, wenn der notwendige Abstand eingehalten werden kann.
In Innenräumen bleibt die Maskenpflicht mit den bekannten Ausnahmemöglichkeiten bestehen. Das Ziel ist weiterhin, grossflächige Quarantäneanordnungen zu vermeiden und den Präsenzunterricht für möglichst alle Schülerinnen und Schüler aufrechtzuerhalten.
Geltende Richtlinien des BAG

Meldung von Corona-Fällen

Positive Corona-Fälle sind umgehend der Schulleitung per E-Mail zu melden und müssen folgende Angaben enthalten:
– Name

– Vorname
– Geburtsdatum
– Wohnadresse
– Telefonnummer
– E-Mailadresse
Ebenfalls ist der Sachverhalt kurz zu schildern:
– Zeitpunkt des Symptombeginns der infizierten Person
– Datum des Corona-Tests (Abnahmedatum und Resultatdatum)
– Informationen über mögliche Risikokontakte
 
Freundliche Grüsse
Rolf Fuchs
Geltende Hygienemassnahmen
  • Regelmässiges Händewaschen mit Seife
  • Abstand der Schulkinder zur Lehrperson soll 1.5m betragen
  • Lehrpersonen können sich durch Masken schützen (werden durch die Schule zur Verfügung gestellt)
  • Mehrfaches Desinfizieren der vorgeschriebenen Kontaktflächen
  • Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene müssen beim Betreten des Schulhauses den Abstand von 1.5m einhalten können oder vor dem Schulhaus warten (Zutritt ohne die Einhaltung des Abstandes nur mit Maske möglich).
Bei diesen Symptomen bleibt Ihr Kind zuhause:
  • Fieber
  • Starker Husten
Zusätzliche Symptome, die einen Arztbesuch notwendig machen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Glieder-/Muskelschmerzen
  • Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns

Falls bei erkrankten Kindern kein Covid-Test durchgeführt wurde und kein Arztbesuch stattgefunden hat, bleiben diese 3 Tage zu Hause und können wieder zur Schule, wenn sie 24h frei von Symptomen waren.

Wurde ein Covid-Test mit negativem Resultat durchgeführt, dürfen die Kinder wieder zur Schule, sobald sie 24h ohne Symptome sind.

Falls ein Arzt bescheinigt, dass ein Kind nicht an Covid leidet und der Schulbesuch unbedenklich ist, dann darf ein Kind wieder zur Schule (dieser Entscheid steht über den Empfehlungen des BAG und des Amtes für Volksschule – der Arzt trägt die Verantwortung).

Die mündliche Bescheinigung des Arztes ist ausreichend – es braucht kein Arztzeugnis!

Neues Ablaufschema BAG/AV für den Umgang mit erkrankten Schulkindern
Elterninformationen vom 08.08.20
Elterninformationen vom 19.05.2020
Informationsseite des Kantons
Rückkehrer aus Risikogebieten

Gewaltprävention an der PSG Gachnang

Liebe Eltern
Wir bedauern sehr, dass der Informationsabend für Eltern zum Thema Gewaltprävention wegen der Massnahmen gegen Covid-19 nicht stattfinden konnte.
Dennoch möchten wir Sie darüber informieren, woran an unserer Schule seit den Sommerferien gearbeitet wird.
Unsere Arbeit stützt sich auf die Unterlagen des „SIG“ –  „Schweizerisches Institut für Gewaltprävention“.
Gerne können Sie sich auf der Web-Seite von „SIG“ selber einen Überblick verschaffen.
„Link SIG“
Weiter haben unser Schulsozialarbeiter Ingo Himstedt und Margot Gammeter (Regionalleiterin SIG TG) selber einen kurzen Video zur Präventionsarbeit erstellt.
Sie finden den Video unter folgendem Link auf Youtoube.
Weitere Unterlagen:
Elterninformation zur Arbeit mit SIG
Hilfsmittel
Bei Bedarf können Sie sich gerne an unseren Schulsozialarbeiter Ingo Himstedt werden:
E-Mail: ingo.himstedt@primarschulegachnang.ch
Mobile: 079/ 538 68 21
 

Informationsabend zum „Eintritt in den Kindergarten“

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der Informationsabend vom Do, 18.03.2021, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Gachnang aufgrund der Vorgaben zur Pandemie nicht durchgeführt werden kann.
Um Ihnen dennoch wichtige Informationen zukommen zu lassen, finden Sie unter folgenden Links eine Zusammenfassung des Vortrags und alle notwendigen Unterlagen.
Zusammenfassung Vortrag ppt
Unser Kind kommt in den Kindergarten
Empfehlungen für den Kindergarteneintritt
Übersicht „Schulische Heilpädagogik“
Übersicht „Logopädie / pädagogisch-therapeutische Massnahmnen“
Übersicht „DaZ – Deutsch als Zweitsprache“
Elternbrief vom 09.02.2021

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Schulleitung wenden: 052 369 01 21 – täglich von 10.30-12.00 Uhr.
Aktuell

Neubau – Denuo

Impressionen aus unserer Primarschulgemeinde

Eltern

Passwort
Neu sind alle Seiten unserer Homepage, welche Bilder von Kindern enthalten, mittels unserem Schulpasswort geschützt. Dieses finden Sie im Elternbrief, welcher anfangs Schuljahr über die Klassenlehrpersonen verteilt wird.

Informationen
Informationen zur Schule

Schulhaus Gachnang
Chapfstrasse 2
8547 Gachnang
052 375 19 95

Schulhaus Islikon
Kefikonerstrasse 15
8546 Islikon
052 375 11 69

Kindergarten Islikon
Haldenstrasse 4
8546 Islikon
052 375 15 72

– Infos 1. Sem. 19/20
– Infos 2. Sem. 18/19
– Infos 1. Sem. 18/19

Projektwochen

Gachnang 2018
Projektwoche
Bildergalerie

Islikon 2017
Projektwoche „Bengalo“
Bildergalerien Bengalo

Gachnang 2016
Projektwoche
Bildergalerie

(erfordert Schulpasswort)

Kopfläuse

Was tun?
Kopfläuse können weder springen, fliegen noch hüpfen. Diverse Studien belegen, dass eine Übertragung über Mützen, Velohelme, Kleidung etc. sehr unwahrscheinlich ist! Tiere übertragen keine Kopfläuse.

Weiterlesen